PeterE3Göttinnen-Malerei und Bodypainting

Peter stammt aus Nürnberg  und lebt als freischaffender Maler in Dresden.

Ihm erschien sich das weite Pantheon weiblicher Gottheiten – die tausend Gesichter der Shakti-Devi … Vielfältig wie das Leben selbst zeigen sie sich in den zahlreichen Gemälden, in denen die Quelle des Lebens und Seins als Ikone der weiblichen Göttlichkeit erscheint. Die erotische und die sakrale Ebene gehen eine natürliche Verbindung miteinander ein und sind eine gemalte Liebeserklärung an die Schönheit weiblicher Schöpferkraft.

Die seinen Bildern einverwobene Symbolik nimmt Bezug auf Göttinnen verschiedenster Traditionen und Kulturen – z.B. der hinduistischen, der buddhistischen, der kashmirisch-shivaitischen, der germanisch-keltischen und der ägyptischen – frei spielerisch, ohne an einem Dogma irgend einer Religionsgemeinschaft zu haften.

www.diegoettin.com

Events auf dem Festival:
Ausstellung: Göttinnenbilder