sabine sonnenschein tandavaTandava, die langsame Tanzmeditation aus dem kaschmirischen Tantrismus bringt die Erfahrung von endloser Zärtlichkeit und Liebe mit sich. Sabine Sonnenschein hat sie erlernt von ihrem Lehrer Daniel Odier. Du atmest in deinen Bauch- und Beckenraum und lässt deinen Tanz direkt aus dem Atem heraus entstehen. Jede deiner Bewegung ist einzigartig und neu, es gibt keine Wiederholungen.
Der Raum ist die/der Geliebte, die/der immer da ist. Du berührst den Raum wie deine/n Geliebte/n und wirst vom Raum berührt. Du dehnst dich aus in den Raum, das Universum. Du erfährst dich eins mit ihm/ihr.

Du erfährst Spanda (Vibration und Bewusstsein) im Tanz

Workshopzeiten: Do. 7:30
Referent: Sabine Sonnenschein