QLB 170

Special, ca. 30 min., extra Mitbringliste!
Kakao, auch genannt die Speise der Götter, ist eine Medizinpflanze und stammt aus dem Amazonas. Dort wird sie seit mehr als 3000 Jahren für Rituale verwendet. Ein Ritual mit dieser Heilpflanze hilft uns, unser Herz zu öffnen und emotionale Verletzungen zu heilen. Die Pflanze geht in Resonanz mit unserem Herz und bringt unsere Wahrheit an die Oberfläche. Mit Hilfe von verschiedener Meditationen werden wir in ungeahnte Tiefen unserer Herzen tauchen um Heilung, Frieden und Verbundenheit zu erleben.
Jeder Teilnehmer dieses Rituals muss sich den Kakao selbst besorgen und zubereiten.
Um den Kakao zuzubereiten, benötigt man das Kakaopulver, am besten der Sorte Criolo. Der Kakao darf nicht erhitzt werden - dadurch verliert er einiges von seinen Wirkstoffen.
Man erwärmt ca. 400 ml Wasser und löst darin ungefähr 30g Kakaopulver. Das Zubereiten sollte in einer andächtige Stimmung durchgeführt werden, um sich da schon mit dem Kakao zu verbinden. Vor dem Trinken ist es empfehlenswert ca. 3-4 Stunden nichts zu essen. Wer das nicht einhalten kann, sollte nur leichtverdauliches Essen zu sich nehmen. Für das Ritual wird noch eine Rassel oder Ähnliches und Räuchermaterial benötigt. Bitte auch an etwas zu Trinken und ein Sitzkissen denken.

Workshopzeiten: Sa. 20.00 - 20.30
Referentin: Tim Schmidhäuser